Training für Körper, Geist und Seele
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (u) Um den Menschen mehr Lebensqualität im Alter (LeA) zu ermöglichen, laden der Katholische Frauenbund und die Hirschauer Caritas-Sozialstation in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung alle Schnaittenbacher Senioren zur Teilnahme an einem ganzheitlichen Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele ein.

Die insgesamt zehn LeA-Kurseinheiten finden dienstags nach der Seniorenmesse von 10 bis 11.30 Uhr im Vitusheim statt. Geleitet wird die Herbst-Kursreihe von Diplom-Montessori-Pädagogin und Feinmotorik-Therapeutin Maria Runge aus Hirschau. Maria Montessoris Leitspruch "Hilf mir, es selbst zu tun" lässt sich trefflich auf die Seniorenarbeit übertragen. Es sind noch einige Plätze frei. Die Anmeldung ist möglich bei der Caritas-Sozialstation (09622/22 45), bei Maria Runge (09622/25 89) oder unmittelbar vor Beginn der Übungseinheit am Dienstag, 15. September, im Vitusheim.

Freudenberg Wasserversorgung Thema im Rat

Freudenberg. (gef) Der Gemeinderat tagt am Dienstag, 15. September, um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum Hammermühle. Auf dem Programm stehen ein Sachstandsbericht für die Wasserversorgung der Gemeinde Freudenberg durch das Ingenieurbüro Renner und Hartmann Consult (Amberg) sowie der Tekturplan für den Neubau einer Milchviehstallung und eines Güllebehälters in Wutschdorf. Bauanträge und -voranfragen liegen vor: Neubau eines Gartenhauses in Aschach; Schleppgaube in Hiltersdorf; Errichtung eines Wohnhauses mit Garage in Hiltersdorf. Die Firma Jobst DSL hat Baumaßnahmen im Gemeindegebiet beantragt. Themen sind auch die Kostenbeteiligung der Gemeinde für die Errichtung eines Brunnen im Zuge der Dorferneuerung Lintach und die weitere Vorgehensweise für die Sanierung der Nepomukkapelle in Freudenberg.

Ein turbulentes Wochenende

Freudenberg. Am Wochenende wird es in Freudenberg etwas lauter zugehen als sonst: Die Burschen aus dem Dorf feiern im Märkl-Garten Kirwa. Die tollen Tage beginnen mit dem Baumaufstellen heute ab 13.30 Uhr. Gegen 20.30 Uhr wird im beheizten Festzelt das erste Fass Bier angezapft. Zur Unterhaltung spielt die Kapelle Grögötz Weißbir auf. Morgen um 14.30 Uhr tanzen die Paare den Baum aus. Die Hammerbachtaler Blousn begleitet das Spektakel. Ab 19.30 Uhr steht der Horrido-Express auf der Bühne. Schon ab dem frühen Montagmorgen treibt der Kirwabär im Dorf sein Unwesen. Ab 15 Uhr gibt es im Zelt Kaffee und Kuchen. Zum Ausklang spielt ab 20 Uhr die Band Rotzlöffl auf. Gegen 22.30 Uhr wird der Baum verlost.

Heiligbergsteig komplett gesperrt

Freudenberg. (gef) Die Gemeinde macht darauf aufmerksam, dass der Fußweg Heiligbergsteig in Freudenberg wegen Sanierungsmaßnahmen ab Dienstag, 15. September, bis voraussichtlich Freitag, 2. Oktober, vollständig gesperrt ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.