Treffsicher ohne Zielwasser

Duell um Schützen-, Wurst- und Brezenketten: Die neuen Könige bei der Schützengesellschaft Hubertus sind (sitzend, von links) Matthias Reuß, Gunda Arnold, Elena Butügin und Siegfried Nickl. Dahinter sind die Zweit- und Drittplatzierten sowie die Pokal- und Scheibengewinner aus dem begleitenden Schießprogramm zum Königsschießen. Bild: R. Kreuzer

Zielwasser haben die Mitglieder der Schützengesellschaft Hubertus nicht nötig. Denn sie geben den Königsschuss vor der Königsfeier ab. Dabei legten heuer 35 Teilnehmer im Schützenheim Alpenrose mit Luftpistole und Luftgewehr zum Schuss an.

Schützenmeister Klaus Leipold freute sich über die große Beteiligung beim alljährlichen Höhepunkt im Vereinsleben: Königsschuss und Königsfeier. Unter den Feiernden waren auch Ehrenschützenmeister Erich Gallitzendorfer und die Ehrenmitglieder Paul Wendt, Fritz Löschel, Siegfried Bodensteiner, Gunda und Georg Arnold.

Die vier amtierenden Schützenkönige erhielten für ihre Regentschaft eine Erinnerungsnadel mit Jahreszahl. Der Dank für ihren Einsatz ging an Julia Lang, Anja Nickl, Thomas Birner und Bernhard Lang. Sie legten die Schützenkette ab. An die Jugend reichte Paul Wendt aus dem begleitenden Königsprogramm die Wertungen und Pokale weiter.

Alex Lang räumt ab

Auf Luftpistole gewann Alex Lang die Zahlenscheibe, er wurde auch auf Meister und Glück Sieger. Beim Luftgewehr setzte sich die Jugendliche Elena Butügin auf Meister an die Spitze. Alexander Nickl gewann die Zahlen- und Glücksscheibe. Bei den Erwachsenen holte sich beim Luftgewehrschießen Anja Nickl in der Glückswertung den Sieg, auf Meister siegte Birgit Eckstein. Bei der Meister-Auflage holte sich Erich Gallitzendorfer den Titel. Bei der Zahlenscheibe siegte Thomas Bauer. Paul Wendt war Bester bei der Auflage, er setzte sich auch beim Pokalschießen mit dieser Waffe durch.

Mit der Luftpistole legte in der allgemeinen Klasse auf Glück Matthias Reuß an und gewann, in der Meisterklasse siegten Thomas Birner und in der Auflage Klaus Leipold. Bei der Jagdscheibe sicherte sich Sascha Treml den ersten Platz. In der Auflage siegte Matthias Reuß und beim Luftpistole-Pokalschießen Thomas Birner.

Jugend engagiert sich

In seinem Grußwort lobte Gauschützenmeister Harald Frischholz die gute Beteiligung der Schützen und die oft sehr guten Ergebnisse. Erfreulich sei, dass sich die Jugend sehr stark beteilige. Schließlich lüfteten die Verantwortlichen das Geheimnis um die neuen Könige. Luftgewehrkönig wurde Siegfried Nickl vor Georg Arnold und Thomas Birner. Nickl erhielt die Königskette umgelegt und den Pokal überreicht. Schützenkönigin wurde Gunda Arnold vor Sigrid Reuß, sie bekam die Wurstkette. Die Brezenkette sicherte sich Anja Nickl.

Matthias Reuß zielte am besten mit der Pistole. Auf den zweiten Platz kam Alex Lang vor Gunda Arnold. Bei der Jugend gewann Elena Butügin den Titel vor Alexander Nickl und Alex Lang. Bei der anschließenden Feier saß Thomas an der Hammondorgel. Er lud zum Königswalzer ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.