Trio malträtiert 15-Jährigen im Max-Reger-Park
Glut ins Auge

Erst einen Tag nach der Tat, am Samstag, erstattete er Anzeige bei der Polizei: Drei Unbekannte hatten dem 15-Jährigen im Max-Reger-Park zugesetzt. Die Täter sollen dem Jugendlichen Zigarettenglut ins Auge geklopft haben.

Der Vorfall hat sich am Freitag gegen 20.30 Uhr ereignet. Hintergrund dürften ersten Ermittlungen zufolge "Streitigkeiten wegen Betäubungsmitteln" sein, informiert die Polizei. Bei der Aktion mit der Zigarettenglut habe der 15-Jährige "erstaunlicherweise" keine ernsthaften Verletzungen erlitten. "Lediglich ein Auge war entzündet." Die Täter flüchteten nach der Tat unerkannt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Weiden, Telefon 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.