Trotz freier Stellen unversorgte Jugendliche

Im Mai waren im Agenturbezirk noch 792 Lehrstellen zu besetzen, rund 30 weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig waren noch 568 Bewerber auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. "Die Berufswünsche unserer Jugendlichen und das Angebot an Ausbildungsstellen stimmen nicht immer überein", erklärt Bereichsleiter Bernhard Lang. "Momentan stehen jeweils 100 noch unversorgte Bewerber 139 Stellen gegenüber", rechnet er vor. Dabei informierten die Beratungsfachkräfte die Jugendlichen auch über attraktive, regionale Ausbildungswege, die nicht zu den begehrten Wunschberufen zählen. "Wir appellieren aber auch an unsere Unternehmen, den Bewerbern eine Chance zu geben, die nicht durchwegs Topnoten vorweisen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.