Türkisch-Islamische Gemeinde Ditib lädt zum Fastenbrechen des Ramadans im evangelischen ...
Gemeinsame Freude am Fastenbrechen: Ditib-Moschee schmaust im evangelischen Vereinshaus

Gemeinsame Freude am Fastenbrechen: Ditib-Moschee schmaust im evangelischen Vereinshaus Weiden. (rdo) Eingeladen hatte die türkisch-islamische Gemeinde Ditib. Das öffentliche Fastenbrechen zum Ramadan fand im evangelischen Gemeindehaus statt. Und am Tisch ließ sich auch der katholische Pfarrer Alfons Forster die Köstlichkeiten schmecken. Unter den Gästen der türkisch-islamischen Gemeinde aus der Frühlingsstraße waren zudem Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sowie von der Polizeiinspektion Weiden Kon
(rdo) Eingeladen hatte die türkisch-islamische Gemeinde Ditib. Das öffentliche Fastenbrechen zum Ramadan fand im evangelischen Gemeindehaus statt. Und am Tisch ließ sich auch der katholische Pfarrer Alfons Forster die Köstlichkeiten schmecken. Unter den Gästen der türkisch-islamischen Gemeinde aus der Frühlingsstraße waren zudem Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sowie von der Polizeiinspektion Weiden Kontaktbeamter Wilhelm Fritz. Mümin Sener, Religionsattaché des türkischen Generalkonsulats, reiste aus Nürnberg an. Das abendliche Iftar - Fastenbrechen - wird in annähernd jeder Ditib-Moschee angeboten. "Jeder ist eingeladen, die gesegnete Stunde des Fastenbrechens im Ramadan mit uns zu teilen." Maher Khedr, Vorsitzender des deutschsprachigen Muslimenkreises und Hüseyin Cetin, Imam der "Ditib Mevlana Moschee Weiden", freuten sich über die vielen Teilnehmer. Bild: rdo
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.