Turnerbund.
Sportkegler

In der Kreisklasse Weiden der Damen war Gut-Holz Wernberg zu Gast. Mit 3:3 Punkten und 1847:1839 Holz war das Glück auf TB-Seite. Am besten spielten Sitah Holfeuer (515 Holz) und Elisabeth Merkl (496).

In der Bezirksoberliga empfingen die Herren I auf heimischer Bahn SKC Regenstauf und schickten diese mit einer deftigen Niederlage von 7:1 Punkten und 3196:3121 Holz nach Hause. Jürgen Roier spielte 557 Holz, Tobias Wolfrath 555, Günter Wolfrath 548, Karl Adam 524, Thomas Müller 515 und Ralph Wirnitzer 497. In der Kreisklasse A hatte die zweite Herrenmannschaft Heimrecht gegen Tabellenführer SC Luhe Wildenau III: Mit 1:5 Punkten und 2050:2125 Holz hatten die Weidener das Nachsehen. Karl Lang und Kai Vennhaus spielten jeweils 527 Holz, Franz Paa 514 und Andreas Hartmann 482.

SKC Germania. Die Frauen erspielten sich zum wiederholten Male mit einem knappen Ergebnis einen Sieg. Das Spiel endete mit 4:2 Punkten und 1857:1840 Keilen und 7,5:8,5 Spielpunkten gegen den Hallennachbarn in der Max-Reger-Halle, SKC Altenstadt/WN F1. Die Herren kehrten trotz einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung ohne Punkte von AN Waidhaus 2 zurück. Mit 2051:2024 und 8:8 Spielpunkten endete das Spiel 4:2. Einzelergebnisse von Germania: Michael Pöll 519 Keile, Wolfgang Dietl 513, Erich Kummer 498 und Albert Riedl 494. (eku)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.