Turnerbund.
Sportkegler

Die Damen waren zu Gast bei SC Luhe-Wildenau und verloren ihr Spiel mit 5:1 Punkten und 1850:1818 Holz. Beste TB-Keglerin war Sitah Holfeuer mit 476 Holz. Die Mannschaft TB Herren II musste bei SG DJK/Wygant Weiden I antreten und kam mit 5:1 Punkten und 2041:1980 Holz um eine Niederlage nicht herum. Franz Paa war auf TB-Seite mit 504 Holz Bester seiner Mannschaft. Nicht viel besser erging es der gemischten Mannschaft von TB ebenfalls gegen SG DJK Wygant Weiden gemischt. Der Gastgeber siegte mit 6:0 Punkten und 1771:1652 Holz.

SKC Germania. Es war ein schwarzes Wochenende für die Germania-Kegler. Die "Herren 1" von Germania verloren im Heimspiel mit 0:6 Punkten und mit 1945:2012 Keilen gegen RW Pleystein 3. Bestergebnisse spielten von Germania: Erich Kummer (498 Keile und 2 Spielpunkte) und Dominic Kummer (495/1,5). Die "Frauen 1" hatten im Auswärtsspiel bei Eintracht Eslarn 1 mit je zwei Mannschaftspunkten und mit 2027:1983 keinen Erfolg zu verbuchen. Das Pech zum Unentschieden lag an einem Keil in der Mannschaftspunktwertung. Die Besten von Germania: Heidi Riedl (521/3), Uschi Pabst (518/3) und Gisela Hegebart (505/2). (eku)

SG DJK/Wygant. Das vorgezogene Spiel der SG DJK/Wygant Weiden 1 gegen TB Weiden 2 endetet 5:1 (4041:1980 Holz) für die Spielgemeinschaft. Es spielten Johann Schörner (501) und Roland Zötzl (516) Tagesbestleistung. In der zweiten Paarung spielten Josef Krauss (515) und Karl Diehl (509). Insgesamt war das eine geschlossene Mannschaftsleistung, die den zweiten Sieg eingebracht hat.

Die zweite Mannschaft schaffte in der C-Klasse Weiden Gr. 4 gegen TB Weiden gemischt einen klaren 6:0-Sieg und steht damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Es spielten Heinz Koch (463) und Andreas Kaltschmidt ( 451). In der Schlusspaarung spielten Hugo Diehl (446) und Alfred Pittner (411).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.