Turnerbund.
Weidener Sportkegler

Aus dem Heimrecht in der Kreisklasse Weiden konnten die Damen nichts machen. Sie verloren gegen SKC Altenstadt/WN mit 1:5 Punkten und 1897:1953 Holz. Gute Resultate auf TB-Seite erreichten nur Christa Guber (494 Holz) und Elisabeth Merkl (490). Ausgezeichnet lief es am 15. Spieltag in der Bezirksoberliga für die erste Herrenmannschaft um Günter Wolfrath beim SKK Willmering. Sie gewann mit 3:5 Punkten und 3216:3245 Holz. Es spielten Jürgen Roier (552), Karl Adam (546), Alexander Lang (545), Thomas Müller (541), Ralph Wirnitzer (532) und Günter Wolfrath (529). Die zweite Herrenmannschaft hatte in der Kreisklasse A Weiden ein Auswärtsspiel bei Gut Holz Löschwitz I zu absolvieren. Sie verlor mit 4:2 Punkten und 2085:2041 Holz. Gute Leistungen auf TB-Seite zeigten Franz Paa und Kai Vennhaus mit jeweils 542 Holz. In der C-Klasse Weiden Gruppe 4 gemischt war der TB gemischt beim Tabellenführer Freihung gemischt zu Gast und verlor mit 6:0 Punkten und 1924:1747 Holz. Bester TB-Kegler war Günter Wolfrath senior mit 473 Holz.

SG DJK/Wygant. Die beiden letzten Spiele der zweiten Mannschaft der SG DJK/Wygant Weiden gingen verloren. Gegen SKK Pirk fehlten pro Person 15 Holz. Das Spiel SG DJK/Wygant Weiden gegen SKK Pirk endete mit 2:4 Punkten und 1830:1904 Holz. Es spielten Hugo Diehl (482) und Alfred Pittner (447) sowie Andreas Kaltschmidt (428) und Helmut Grau (473).

Das Dienstagsspiel gegen RW Pleystein 5 ging mit 0,5:5,5 Punkten verloren (1860:1936 Holz). Die SG DJK/Wygant Weiden hatte sich leicht verbessert, aber es reichte nicht zum Sieg. Es spielten Karl Diehl (473 Holz), Alfred Pittner (444), Hugo Diehl (463) und Helmut Grau (480).

VfB Weiden. Am vergangenen Samstag musste der VfB Weiden beim 1. SKC Floß antreten. Dabei unterlag Siegfried Jäger mit 535 Holz seinem Gegner. Er musste den Mannschaftspunkt abgeben. Im Gegensatz dazu konnte Franz Jäger mit 528 Holz einen Punkt erzielen. Auch Bayram Cinak unterlag trotz guter 527 Holz seinem Gegner. Der gewonnene Punkt durch Richard Eichinger (555) reichte nicht zum Sieg. Dadurch unterlag der VfB mit 2:4 Punkten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.