Turnerbund.
Weidener Sportkegler

In der Kreisklasse Weiden reisten die Damen zum SC-Eschenbach II und mussten die Punkte und den Sieg dem Gastgeber überlassen. 5:1 Punkte und 1953:1886 Holz hieß es am Ende des Spiels. Beste auf TB Seite waren Christa Guber, 495, und Christa Kindl, 481 Holz. Ebenfalls eine Niederlage in der Kreisklasse A Weiden auf heimischer Bahn leisteten sich die Herren von TB II gegen WB Altenstadt/WN I. Mit 1:5 Punkten und 2046:2130 Holz ging der Sieg an die Gästemannschaft. Auf TB Seite spielten Kai Vennhaus 539, Franz Paa 525, Andreas Hartmann 500 und Karl Fuchs 482 Holz.

SKC Germania Weiden. Germania Herren verloren ihre ersten beiden Spiele gegen SG DJK/Wygant 1 mit 1996:2080 Kegel und 1,0:5,0 Punkte und im Auswärtsspiel gegen SC Luhe-Wildenau 3 mit 1931:2031 Keilen und 1,0: 5,0 Punkten. Die Besten von Germania waren Wolfgang Dietl (530 gegen DJK/Wygant)und Dominic Kummer (510). Bei SC Luhe-Wildenau überzeugte wiederum Wolfgang Dietl (507) und Albert Riedl (494).

Die Frauen waren im ersten Spiel bei SKC Tröbes erfolgreich. Mit 1975:1944 Keilen und 4:2 Punkten sicherten sie sich den Sieg. Die Einzelergebnisse von Germania: Gisela Hegebart (514), Karin Petters (499), Uschi Pabst (482) und Waltraut Dietl in ihrem ersten Spieleinsatz lieferte mit 480 Keilen ein erfreuliches Ergebnis ab. (eku)

VfB. Am letzten Wochenende musste der VfB in Luhe-Wildenau antreten. Hierbei hatte der VfB keine Chance und verlor mit 0:6 und 1965:2177. Die Einzelergebnisse: Siegfried Jäger mit 515, Richard Eichinger mit 514, Cinak Bayram senior mit 473 und Franz Jäger mit 463.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.