Über 3000 Plätze

Die insgesamt in Amberg-Sulzbach vorhandenen Betreuungsplätze schlüsselt Kreisjugendamtsleiter Thomas Schieder folgendermaßen auf: 2127 Kindergartenplätze, 563 Krippenplätze, 170 Hortplätze und 200 Plätze in Tagespflegefamilien (zum größten Teil für unter Dreijährige). Noch unklar ist für Schieder, wie sich die Kinder aus Flüchtlingsfamilien auf das Gesamtsystem auswirken werden: "Das ist noch nicht absehbar. Aber die Träger, Kindergärten, Gemeinden und auch wir haben das natürlich im Blick." (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.