Übers Autofahren im Alter
Ursensollen

Ursensollen. (ua) Um das Autofahren im Alter geht es bei einer Infoveranstaltung, zu der die Seniorennetzwerke der Gemeinden Ursensollen und Ammerthal alle älteren Menschen und deren Angehörige für Samstag, 28. Februar, um 15 Uhr in das Atrium der Mittelschule Ursensollen einladen. Entscheidend für die Fahrtüchtigkeit ist nicht das Alter, sondern der Gesundheitszustand. Deshalb zeigt ein Apotheker die gesundheitlichen Probleme beim Autofahren auf. Ein Vertreter der Verkehrswacht Amberg berichtet über Möglichkeiten zur weiteren Teilnahme am Straßenverkehr.

Eine Anmeldung ist erforderlich im Rathaus in Ammerthal (Telefon 0 96 28/923311) oder in Ursensollen (Telefon 0 96 28/92 39 21).

Ammerthal Eine Woche lang Heilfasten

Ammerthal. Der Frauenbund Ammerthal bietet zusammen mit der Heilpraktikerin und qualifizierten Homöopathin Petra Hermann aus Amberg einen Heilfastenkurs an. Voraus geht am Donnerstag, 26. Februar, ein kostenloser Infoabend. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich, auch Nichtmitglieder sind dazu willkommen.

Die eigentliche Fastenwoche ist von Montag, 16., bis Freitag, 20. März, geplant. Die Teilnahme an der Fastenwoche kostet 25 Euro. Darin sind zwei weitere Treffen in der Heilfastenwoche, Infomaterial und die Betreuung durch Petra Hermann enthalten.

Vilseck Wie sich der Papst die Kirche vorstellt

Schlicht. (ct) "Auf dem Weg mit den Menschen - wie Papst Franziskus sich die Kirche vorstellt" lautet das Thema, über das die Theologin Birgit Pfaller heute um 19.45 Uhr (nach Wortgottesdienst mit Laienprediger) im Pfarrheim in Schlicht spricht. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Freihung Angebot schaffen für Seniorinnen

Seugast. (ö) Die Marktgemeinde Freihung ist bemüht, die Lebensqualität ihrer älteren Bürger zu verbessern und die Kommunikationsmöglichkeiten untereinander auszubauen. Die Senioren in Seugast sind mit ihrem 14-tägig stattfindenden Stammtisch und den Rollertouren im Sommer schon recht gut bedient. Für die Seniorinnen dagegen besteht noch etwas Nachholbedarf.

Aus diesem Grunde lädt der Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Klaus Meißner, alle Frauen von Seugast, Weickenricht und Böcklmühle ab dem 60. Lebensjahr für morgen um 15 Uhr zu einer Zusammenkunft in die Schützenstube ein. Sinn dieses Treffens ist es, nach Möglichkeiten zu suchen, wie sich auch ältere Frauen in zwangloser Runde zum Plaudern und Gedankenaustausch treffen können, wie das ihre männlichen Kollegen schon seit Jahren tun. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Veranstalter bitten um Anmeldung bei Otto Schönberger (Telefon 322).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.