Unmittelbarer Busanschluss
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) weist darauf hin, dass sich ab Dienstag, 1. September, die Verbindungen zwischen Sulzbach-Rosenberg und Vilseck und zwischen Vilseck und Amberg ändern.

Dann bestellt der ZNAS bei der Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) zusätzliche Leistungen auf der Linie 58 Amberg-Vilseck. Somit wird es wie bisher möglich, gegen 15.25 Uhr ab dem Erlheimer Weg oder den folgenden Haltestellen (Nürnberger Straße, Gymnasium, Berufsschule, Krötensee, Arbeitsamt etc.) sowohl an Schul- als auch an Ferientagen zunächst mit der Linie 63, die zwischen Sulzbach-Rosenberg und Schnaittenbach verkehrt, bis Hahnbach zu fahren. Von dort besteht künftig ein unmittelbarer Anschluss über die neuen Fahrten auf der Linie 58 in Richtung Schönlind, Süß, Vilseck und Sorghof - die bisherigen Wartezeiten in Hahnbach entfallen.

Das Gleiche gilt für die nächste Fahrt auf der Linie 63 ab 16.12 Uhr (Schultage) beziehungsweise 16.18 Uhr (Ferientage) ab Sulzbach-Rosenberg. Auch hier gibt es künftig einen unmittelbaren Anschluss in Richtung Schönlind, Süß, Vilseck und Sorghof. Die Wartezeiten in Hahnbach entfallen ebenfalls.

Die beiden neuen Fahrten zwischen Hahnbach und Sorghof haben einen zusätzlichen Effekt. Denn ab dem 1. September besteht folgende weitere Verbindung: eine zusätzliche werktägliche Fahrt zwischen Vilseck/Sorghof und Hahnbach ab etwa 16.20 Uhr.

Die detaillierten Fahrpläne werden in den nächsten Tagen zum kostenlosen Download auf der Homepage des ZNAS (www.znas.de) und der ZNAS-Facebook-Seite eingestellt.

Eisenbahner auf dem Annaberg

Amberg-Sulzbach. Die Eisenbahner treffen sich morgen um 14 Uhr auf dem Annaberg in Sulzbach-Rosenberg und nehmen die gleichen Plätze ein wie jedes Jahr (Blick auf Maxhütte und Bahnhof). Zu der Zusammenkunft sind auch Freunde und Bekannte eingeladen.

Gesperrte Straßen

B 14 zum Haidhof

Wegen Arbeiten an der Wasserleitung ist die Gemeindeverbindungsstraße von der Bundesstraße 14 zum Haidhof im Bereich Schnaittenbach von heute bis voraussichtlich Mittwoch, 22. Juli, vollständig gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Max-Reger-Straße.

Eisenhämmerstraße dicht

Wegen umfangreicher Kanalbauarbeiten muss in Sulzbach-Rosenberg die Eisenhämmerstraße von der Einmündung der Straße Am Stadion bis zum Hauptsammler unmittelbar vor dem Regenüberlaufbecken IX in der Nähe des Rohrwerks bis Freitag, 14. August, voll gesperrt werden. Der Verkehr zu den stadtauswärts gelegenen Firmen und zum Stadtteil Unterschwaig wird in dieser Zeit von der Rosenbachstraße (Staatsstraße 2040) aus über die Industrie- und die Kötzersrichter Straße durch entsprechende Beschilderung umgeleitet. Auch einige Haltestellen der Buslinien werden betroffen sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.