Unterhaltsam bis lästig
Stimmen aus dem Netz

Die TV-Sendung "Mein himmlisches Hotel" mit Weidener Beteiligung hat polarisiert. Das zeigen vor allem auch die Reaktionen im Netz.

"Ich fand, zu recht gewonnen! Klasse Außenanlage von Hotel, ein Wellness-Bereich und gigantisches Frühstücksbüfett - da konnte keiner mithalten." Nicole Wünsche

"Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und an die Redaktion von Vox. Ihr habt genau die Richtigen für diese Woche gefunden. So lustig und unterhaltsam war es lange nicht mehr. Und ein kleiner Tipp an Frau Heining: Öfters mal selbst reflektieren, wie man nach außen ankommt." Claus Lochner

"Da haben Sie recht. Jeder sollte sich mal selbst reflektieren. Aber es ist auch eine fatale Einstellung, allen sympathisch sein zu wollen. Wie sagte schon Franz Josef Strauß: 'Everybody's Darling ist everybody's Depp!'" Angelika Heining

"Fand es eigentlich ganz amüsant und sie (Angelika Heining) eher schlagfertig als schlimm." Jana Jean

"Die lästigste Sendung überhaupt. Nur Schimpferei, dass es nur noch genervt hat zum Schluss. Glückwunsch an Weiden und ich gönn' es ihnen, aber sympathisch waren mir weder die Hoteliers aus Weiden noch die aus Marienbad." Jennifer Putzer

"Ich fand es auch amüsant, aber ich hätte mich für die Gewinner mehr gefreut, wenn sie Weidener UND sympathisch wären." Karolina Sosna

"Gibt es auch Tages-Wellness? Würde gerne mal mit meinen beiden Töchtern kommen.Weiter so." Traudl Wirbs

"Ich mag Weiden ... Aber diese Frau geht gar net ... Der junge Mann tut mir leid ..." Isabella Greim

(mte)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.