"Unverzichtbar"

Einig waren sich alle Anwesenden bei der Sitzung des CSU-Arbeitskreises, dass der Überreglementierung für bäuerliche Familienbetriebe entgegengewirkt werden müsse. Bäuerliche Familienbetriebe seien in Bayern unverzichtbar. "Daher werden wir weiterhin ein klarer Unterstützer und Vertreter der Landwirtschaft sein", so stellvertretender Vorsitzender Josef Hubmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.