Unwetter bremst Kulturbus aus

Sie blieben übrig, alle anderen hatten sich verlaufen. Doch wenigstens konnte noch ein Foto mit Kulturbotschafterin Veronika Vasku (Vierte von links), der Veranstalterin Marian Mure vom Osteuropa-Spracheninstitut (Sechste von links) und OTH-Vizepräsident Professor Dr. Reiner Anselstetter (Zweiter von links) gemacht werden, wie sie für die Kulturhauptstadt Pilsen 2015 werben. Bild: sbü
(sbü) Es war der zweite Anlauf zum geplanten Auftritt des "Kulturbus Pilsen 2015". Schon vor zwei Wochen war er angekündigt, doch das Fahrwerk des Busses hatte gestreikt. Als der Bus nun mit Schauspielern, Musikern und Künstlern auf den Campus der OTH in Weiden fuhr, kam ein Unwetter auf. Die Folge: Es gab keine Performance-Show, keine Illuminationen und keine virtuelle Reise durch die Kulturhauptstadt 2015. Schade, denn Veranstalterin Marian Mure, Leiterin des Sprachinstituts Osteuropa an der OTH, hatte die Veranstaltung lange vorbereitet. Doch der Sturm fegte die Besucher weg. Da half auch kein Freibier: Pilsner Urquell wurde ausgeschenkt. Wenigstens die Jazzband "St. Johnny's Pilsen" konnte unter dem Vordach des Neuen Hörsaalgebäudes Kulturbus-Stimmung aufkommen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.