VdK dreimal auf Reisen
Hirschau

Hirschau. (u) Der VdK-Ortsverband lädt für Samstag, 20. Juni, zur Frühlingsfahrt nach Rain am Lech und Petersbuch bei Eichstätt ein. In Rain am Lech erwartet die Gruppe eine Führung durch das Dehner-Gartencenter, verbunden mit Vorführungen und Brotzeit. In Petersbuch wird eine Bäckerei besichtigt. Der Preis einschließlich Abendessen und Führungen beträgt für Mitglieder 32, für Nichtmitglieder 34 Euro. Die Busabfahrtszeiten: 6.45 Uhr Haselmühl (Post), 7.15 Uhr Gebenbach (Bäckerei Kredler), 7.20 Uhr Hirschau (Haltestelle Nürnberger Straße), 7.30 Uhr Hirschau (Marktplatz).

Außerdem unternimmt der VdK-Ortsverband zwei Busreisen nach Slowenien. Von Dienstag, 9., bis Montag, 15. Juni, geht es zur Terme 3000 mit ihren 22 Außen- und Innenschwimmbecken. Die Kosten betragen 399 Euro. Von Sonntag, 30. August, bis Donnerstag, 3. September, heißen die Ziele Bled am See, Ljubljana und Oberkrain. Dort steht auch ein Konzertbesuch auf dem Programm. Der Preis beträgt ebenfalls 399 Euro. Interessenten (auch Nichtmitglieder) melden sich im Schuhgeschäft Högl an.

Prozession zu Fronleichnam

Hirschau. (u) In der Pfarrei Mariä Himmelfahrt beginnen die Feierlichkeiten zu Fronleichnam morgen um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Daran nehmen die Erstkommunikanten im Festgewand, aber ohne Kerzen teil, ebenso die Firmlinge. Nach der Messe bewegt sich die Prozession durch die Innenstadt. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Musikzug.

Die Straßenbaumaßnahmen in der unteren nördlichen Hauptstraße erzwingen eine Änderung des Prozessionswegs. Die Vereine sowie der Musikzug stellen sich an der Nordseite der Kirche in der Hauptstraße auf, die Kommunionkinder, Firmlinge und das Allerheiligste beim Kirchturm. Die Vertreter von Stadt, Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderat und Bruderschaftsrat sowie alle anderen treffen sich auf der südlichen Hauptstraße beim NKD-Markt.

Der Prozessionsweg führt über den Bach zur Walk- und Schönbrunnerstraße. In der Grünanlage an der Straßeneinmündung befindet sich der erste Altar. Der Zug schwenkt am Pfab-Eck in die Hauptstraße, dann in die Klostergasse zum Seniorenheim, wo der zweite Altar steht. Von dort geht es in die Postgasse, dann auf der südlichen Hauptstraße bis zum Apothekereck, wo der dritte Altar geplant ist. Anschließend führt der Weg auf der nördlichen Hauptstraße zum Bischof-Bösl-Platz. An der Nordseite der Pfarrkirche wird der vierte Altar errichtet. Die Prozession endet in der Kirche mit Segen und Te Deum. Die Pfarrei bittet die Anwohner des Prozessionswegs, ihre Häuser zu beflaggen und zu schmücken.

Trachtler feiern im Schloss-Garten

Hirschau. (u) Der Heimat- und Trachtenverein hält morgen sein Fest im Biergarten der Schloss-Brauerei ab. Start ist um 14.30 Uhr. Auf die Gäste warten Steaks und Bratwürstln, Fisch- und Lachssemmeln sowie Käse. Zur Kaffeezeit gibt es Kuchen und Torten. Ein Höhepunkt sind die Tanzauftritte der Kinder- und Jugendgruppen. Für bodenständige Musikunterhaltung sind Vorsitzender Franz Dolles mit der Diatonischen und Gerald Hirmer auf der Gitarre zuständig. Die Bevölkerung ist eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.