Vereine

"Aufschlag gegen Langeweile"

Fünf Tage Tennis pur: Beim Herbstferien-Camp des TC Postkeller für den eigenen Tennisnachwuchs in der Halle am Postkeller nahmen mehr als 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 15 Jahren teil. Unter der professionellen Leitung von Cheftrainer Ludwig Weber und den frischgebackenen Sport-Übungsleitern Anna Roidl und Tobias Langhoff bekamen die jungen Sportler die Gelegenheit, die notwendige Spiel- und Schlagtechniken beim Tennis zu erlernen oder bereits vorhandene Techniken zu verbessern.

Lustige Ballspiele mit und ohne Schläger, Lauf- und Koordinationsübungen sorgten neben dem Tennis-Grundlagentraining für die notwendige Abwechslung bei den fleißigen "Ferienarbeitern". Spaß, Freude am Tennis und Bewegung wurden dabei optimal miteinander kombiniert.

Am Ende der Trainingswoche konnten die Teilnehmer unter Wettkampfbedingungen das zuvor Erlernte anwenden und in einem intern ausgespielten Turnier die erforderliche Match-Erfahrung sammeln. Mit viel Engagement und Ehrgeiz kämpften die Jungen und Mädchen um den Sieg in den Spielgruppen und wurden anschließend bei der Siegerehrung mit Pokalen und Süßigkeiten belohnt.

Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautete, kann bei entsprechender Akzeptanz "der Aufschlag gegen die Langeweile" in den nächsten Ferien beim TC Postkeller wieder angeboten werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.