Vereine

So sieht es aus, wenn sich die Mitglieder des katholischen Frauenbundes St. Konrad für ihre Gäste ins Zeug legen: Es wimmelt nur so vor leckeren Schnittchen. Bild: hfz
Frauenbund St. Konrad

Was tut man nicht alles für Gäste? Der Katholische Frauenbund St. Konrad auf jeden Fall einiges. Er lud in den Pfarrsaal zu einem Hauswirtschaftsabend mit Erika Brandl ein. Das Thema lautetet: "Schnittchen- und Häppchen-Rezepte für Gäste."

35 Frauen bereiteten aus frischen Zutaten wie Avocados, Tomaten, Maischips, Räucherlachs, Gemüse, Pumpernickel und vielen anderen Lebensmitteln, die Erika Brandl vorbereitet hatte, zum Beispiel Brotaufstriche, einen mexikanischen Dip, Melone mit Schinken, Räucherlachs Pikelets (das ist eine Art Pfannkuchen) und vieles mehr zu. Fleißige Hände schälten, schnitten, mixten und dekorierten in kleinen Gruppen. Eine Stunde später war das farbenfrohe Büfett fertig, durch das sich die Frauen dann schlemmten und sich über die vielen neuen Ideen für die Bewirtung von Gästen unterhielten.

Wachsame Fotogruppe

Bei der Fotogruppe der Naturfreunde Weiden präsentierte Referent Sebastian Flaschel einen Fotovortrag zum Thema "Auf Wache mit der Europäischen Nachtwächter- und Türmerzunft". Optimal ergänzte die Ausführungen der Weidener Türmer Christian Stahl, der auf Einladung des Referenten ebenfalls ins DJK-Sportheim gekommen war. Der Vortrag zeigte Momentaufnahmen aus dem Werdegang des Weidener Türmers. Zum Beispiel dessen Aufnahmeprüfung in die Zunft 2010, zu welcher extra der Zunftmeister nach Weiden gereist war. Ebenfalls Thema war das 28. Zunfttreffen im Jahr 2013, bei dem Stahls Zunftbrüder über mehrere Tage in der Region aktiv waren und sich dabei mit Gewand, Musik und sprachlichen Fähigkeiten in der Öffentlichkeit präsentierten.

Den Abend ausklingen lies Türmer Stahl, indem er ein Stück auf seiner Posaune spielte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.