Vereine

Neue Gürtel sicherten sich Aktive im Ju-Jutsu. Hinten von links: Tobias Schwandner (Grün), Domenic Sauer (Grün/Orange), Selina Bauer und Julia Kallmeier (beide Orange). Vorne von links: Christian Kett (Grün), Dominik Ram (Grün/Orange) und Jermain Rascher (Orange). Bild: R. Kreuzer
Schlesier im Seenland

Erstmals seit fast 20 Jahren, als die Frauengruppe noch existierte, brach die Landsmannschaft Schlesien wieder zu einer Halbtagesfahrt auf. Und auch Nichtmitglieder nahmen das Angebot gerne an. Bei gutem Wetter ging es ins Oberpfälzer Seenland. Es ist erstaunlich, wie sich das Gebiet des Taxöldener Waldes, einst auserkoren als Standort der WAA, verwandelt hat. Neben einem stark erweiterten Angebot an Arbeitsplätzen (zum Beispiel BMW) ist es zum Tourismusmagnet geworden. Die Fahrt ging am Murner- und Brückelsee entlang. Am Steinberger-See sah die Gruppe den Wassersportlern zu, und am Hammerer-See in Bodenwöhr war der Nachmittagskaffee bestellt. Anneliese Hein dankte dem Reiseleiter Lothar Fischer und äußerte den Wunsch nach weiteren Halbtagesfahrten.

Fußballer schlagen Zelte auf

Zum Saisonabschluss 2014/15 schlugen die Spieler der U 10 bis U 14 des FC Weiden Ost ihre Zelte im Schätzlerbad auf. Über 60 Kinder erlebten mit ihren Trainern und Betreuern ein tolles Wochenende mit Schwimmen, Beachvolleyball, Fußball und Lagerfeuerromantik. Die Verpflegung war dank "Chefkoch" Oliver Krämer vorzüglich. Höhepunkt: 40 Kinder traten zum Fußballspiel gegen 9 Trainer und Betreuer ab. FC-Ost-Vorsitzender Franz Bäumler dankte den Betreuern und Organisatoren. (zpe)

"Natürlich Tennis"

Auch das 28. Tenniscamp des TC Grün-Rot für Kinder war ein schöner Erfolg. An dem Trainingslager, das Marcelo Matteuccis "BallAcademy" organisierte, nahmen diesmal 52 Kinder teil. 10 Trainer und Betreuer kümmerten sich um die begeisterten Tennisanfänger, die sämtliche neun Außenplätze belegten. Bei Beachvolleyball, Fußball, Handball und Basketball absolvierten die Teilnehmer ein kleines Konditionsprogramm. Für Abkühlung sorgte eine eigens installierte Wasserdusche.Ein weiterer Höhepunkt war das Grillfest mit den Jugendlichen und ihren Eltern am Lagerfeuer. Übernachtet wurde in 14 Zelten auf der Anlage des TC Grün-Rot. Am letzten Abend hielt Marcelo Matteucci einen Vortrag für die über 80 Zuhörer. Er referierte über das neue Lehrbuch der "Patricio Checkpoint Tennis Academy" - "Natürlich Tennis" - auf der Clubterrasse. Die Teilnehmer informierten sich dabei über eine Methode, die Matteucci als Ausbildungsleiter der PCT - der größten Tennis-Akademie Europas - selbst entwickelt hat.

Bei Gürtelprüfung überzeugt

Alle hatten gut trainiert. Das wurde schnell deutlich, als sieben Aktive der Ju-Jutsu-Abteilung des 1. Judoclubs Weiden zur Gürtelprüfung antraten. Zwei Erwachsene wollten den Grüngurt ergattern, fünf Jugendliche den Grün-Orange- bzw. den Orange-Gurt. Ohne Probleme bewältigten sie die geforderten Bewegungsformen und Technikaufgaben. Julia Kallmeier, Selina Bauer und Jermain Rascher glänzten vor allem bei den Befreiungstechniken und dem abschließenden Bodenkampf. Für die beiden "Niks" war es eine Standortbestimmung auf dem Weg zum grünen Gürtel. Mit ihren Leistungen war Trainer, Stefan Bauer (5. Dan), hochzufrieden. "Sie sind auf dem richtigen Weg. Vor allem bei den Würfen und Hebeln konnten sie punkten", lobte er. Christian Kett und Tobias Schwandner, den beiden Erwachsenen, gelang eine fast fehlerfreie Vorstellung. Kleine Probleme hatten sie - wohl wegen der Nervosität - bei den Gegen- und Weiterführungstechniken. Alle Interessierten lädt die Abteilung ein, beim Start in die nächste Saison im September kostenlos einige Trainingseinheiten mitzumachen. (kzr)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.