Vereine

Trainingslager Narrhalla Kinder- und Prinzengarde der Narrhalla Weiden in Trauschendorf
Gartenfest der SPD Mooslohe

Rot eingedeckt waren die Gartentische, welche die Organisatoren des SPD-Ortsvereins Mooslohe/Rehbühl-West im Rothballer-Garten aufstellten. Bei herrlichem Wetter begrüßte Vorsitzender Roland Franz mit seinem Team viele Gäste, die mit den Parteimitgliedern feierten. Sein besonderer Gruß galt Landtagsabgeordneter Annette Karl.

Auch die Stadträtinnen Brigitte Schwarz und Sabine Zeidler ließen sich Kaffee und Kuchen schmecken. Auch aus den anderen Weidener SPD-Ortsvereinen kamen viele Besucher. Stadtverbandvorsitzender Norbert Freundorfer machte ebenfalls seine Aufwartung.

Musikalisch sorgten die "Four Roses", dieses Mal nur zu zweit, mit Hammondorgel und Gitarre für Stimmung. Die Geselligkeit war Trumpf, den Hunger zwischendurch bekämpften die Organisatoren mit Grillspezialitäten. Besonders gefragt in der Gunst der Gäste waren die frischen Hamburger. (kzr)

Narrhalla trainiert

Die Narrhalla Weiden führte in diesem Jahr erstmals ein Trainingslager im Naturfreundehaus in Trauschendorf durch. Mit dabei waren die Kinder- und Jugendgarde mit Betreuern und Trainern. Neben den Show- und Gardetänzen wurde auch der "Generaleinmarsch" geprobt. Das leibliche Wohl kam nicht zu kurz.

Mit dabei war auch Ehrenpräsident Xaver Schreiber, der die Tänze der Garden ansagte. Mit Spielen und Schminken wurde die Trainingspausen gefüllt. Unser "Prinz Poldi" von der Kindergarde weckte seine Gardemädchen morgens per Mikrofon zum Frühstück. Um die Garden bei Kräften zu halten, gab es mehrmals große Teller mit kleingeschnittenem Obst.

Nach einer Nachtwanderung und einer Gruselgeschichte fielen alle müde ins Bett. Keiner hatte Heimweh und beim Abschied hieß es: "Das machen wir wieder."
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.