Versöhnung mit Gott gefeiert
Vilseck

Vilseck. (bk) Was verstellt uns den Weg zu Gottes Nähe? Was hindert uns daran, ein Leben in Gottes Nähe zu führen? Über solche Fragen konnten die vielen Besucher bei den Gottesdiensten der evangelischen Kirchengemeinden Vilseck, Freihung, Thansüß und Kaltenbrunn am Buß- und Bettag nachdenken. Eine Bildkarte leitete beim Versuch, die Welt zu verstehen, und bei der Frage nach Gott. Das Schuldbekenntnis und die Lesung des biblischen Textes waren in die Betrachtung des Gemäldes eingefügt.

"Gott kommt uns entgegen, er hört unser Bekenntnis und achtet auf unser Sehnen", betonte Pfarrer Matthias Weih. Der Prophet Hesekiel tröste mit dem Bild der Gerechtigkeit Gottes, "die wie Ströme von Wasser zu uns fließt". So fange Gottes Erbarmen zu wirken an. Mahnung und Mühe packe er nicht noch oben drauf auf die Last der Schuld und Hilflosigkeit. "Jesus Christus ist der Ort, von dem heilsames Wasser zu uns fließt, und er reicht es an uns weiter", sagte Weih. Im Abendmahl feierten die Gemeindeglieder Versöhnung mit Gott.

Hirschau Elterninformation über Kinderhaus

Hirschau. (u) Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 hat das Montessori-Kinderhaus mit Krippe, Kindergarten, Förder- und Vorschulgruppen sowie Hausaufgabenbetreuung für Schüler im Anwesen der Familie Runge in der Koloniestraße seinen Betrieb aufgenommen. Heute haben alle Eltern die Gelegenheit, sich vor Ort bei der pädagogischen Leiterin Maria Runge über die Einrichtung zu informieren. Auch besteht die Möglichkeit, Kinder für das Schuljahr 2015/16 anzumelden. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Kinderhaus, Koloniestraße 11a.

Bei Fragen rund ums Altwerden

Hirschau. Zu einem Infogespräch lädt die AOVE für Mittwoch, 26. November, um 10 Uhr in das Rathaus ein. Monika Hager, die Leiterin der Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause", berät Senioren und deren Angehörige kostenfrei bei Fragen rund ums Altwerden. Dies aber nur nach Anmeldung bis Dienstag, 25. November, bei der AOVE (Telefon 0 96 64/95 24 67, E-Mail info@aove.de).

Freudenberg Die Gartler buttern aus

Freudenberg. Der Obst- und Gartenbauverein Freudenberg-Wutschdorf lädt für Samstag, 22. November, um 20 Uhr zum Ausbuttern ins Gasthaus Dotzler ein. Es gibt Kartoffeln, Brot, Butter und Buttermilch. Hermann Koch zeigt Blumenschmuck-Bilder aus Wutschdorf und Umgebung.

Fensterbach 250 Euro für den Sieger

Högling. Zum Preisschafkopf lädt die Krieger- und Reservistenkameradschaft Högling für morgen um 19.30 Uhr in das Gasthaus Hellerbrand ein. Hauptpreise sind 250 und 100 Euro. Außerdem gibt es Sachgewinne. Der Einsatz beträgt acht Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.