Verspätete Unfallflucht

Für die Polizei ist es "ein besonderer Fall von Unfallflucht". Schließlich standen sich Unfallverursacher und Geschädigter gegenüber - bevor der Verursacher dann doch lieber das Weite suchte. Letzterer war am Samstagabend in der Christian-Seltmann-Straße mit seinem Golf ungebremst auf einen Seat geprallt, als dieser verkehrsbedingt angehalten hatte. Laut Polizeibericht bemerkte der 24-jährige Seat-Fahrer bei seinem Unfallgegner eine "starke Alkoholfahne", ferner Erbrochenes auf dessen Kleidung.

Der Unbekannte bedrängte den 24-Jährigen, nicht die Gesetzeshüter zu verständigen. Als er dennoch den Polizeinotruf wählte, stieg der Mann in den Golf und brauste davon - nicht ohne noch eine Verkehrsinsel anzurempeln. Zurück blieb ein Schaden von rund 2500 Euro am Seat. Die Polizei ermittelt zunächst gegen den Halter des Golf. Allerdings konnte sie ihn bisher nicht antreffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.