VfB.
Weidener Sportkegler

Am Samstag hatte der VfB RW Hirschau 2 zu Gast. Dabei gewann Siegfried Jäger mit 574 und konnte den Mannschaftspunkt für den VfB verbuchen. Bayram Cinak junior unterlag seinem Gegner mit 490 Holz. Auch Richard Eichinger mit 560 und Franz Jäger mit 487 unterlagen ihren Gegnern. Dadurch verlor der VfB mit 1:5 Mannschaftspunkten. Das Spiel endete mit 2111:2191.

Turnerbund. Durch eine erneute Heimniederlage - 1:7 Punkte und 3011:3223 Holz - gegen SKK Raindorf II sind die Herren von TB I in der Bezirksoberliga auf Platz 10 zurückgefallen. Nur Karl Adam erreichte mit 540 Holz Normalform. TB II spielte in der Kreisklasse A Weiden in einem Nachholspiel gegen SKC GH SpVgg Weiden III auf eigener Bahn und musste den Gästen mit 4:2 Punkten und knapp mit 2033:2042 Holz den Sieg überlassen. Auf TB-Seite spielten Thomas Sollmann 518, Kai Vennhaus 516, Karl Lang 505 und Franz Paa 494 Holz. Im zweiten Spiel, ebenfalls zu Hause, hatten sie es mit Titelanwärter Alle-Neun Mantel I zu tun. Mit 5:1 Punkten und 2055:1964 Holz hatten die Gäste nie den Hauch einer Chance. Somit konnte man einen guten 6. Platz in der Tabelle erreichen. Franz Paa war mit 536 Holz erfolgreich, Thomas Sollmann mit 535, Karl Lang mit 495 und Kai Vennhaus mit 489.

SG DJK/Wygant. In einem bis kurz vor Schluss noch nicht entschiedenen Spiel gewann die SG DJK Wygant Weiden I im Auswärtsspiel gegen AN Waidhaus 2 mit 4:2 (2126:2075). Zunächst spielten Josef Krauß (519) und Hans Schörner (568) - Letzterer verfehlte bei einem Abräumergebnis von 78 Holz den Bahnrekord (175) auf Bahn 1 nur um ein Holz. Roland Zötzl (544) und Heinz Koch (495) rundeten die Mannschaftsleistung ab. Im Nachholspiel gegen SV Grafenwöhr 2 folgte ein weiterer Heimsieg mit 6:0 (2007:1973). Es spielten Hans Schörner (542), Heinz Koch (515), Roland Zötzl (458) und Helmut Grau (492)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.