VHS weiß auch beim Müll Rat

Wer nicht will, muss seine Speisereste nicht auf dem Wertstoffhof abgeben. "Es spricht gar nichts gegen eine Kompostierung daheim", machte Robert Graf deutlich. Da die getrennte Sammlung von Bioabfällen ab 1. Januar 2015 gesetzlich vorgeschrieben sei, habe man sich für die freiwillige Lösung entschieden, um nicht die Biotonne für jeden Haushalt verpflichtend einführen zu müssen, sagte Landrat Richard Reisinger. Dass die Abfallentsorgung den Einzelnen immer mehr fordert, ist ihm bewusst: "Jetzt wird es bald einen Volkshochschul-Kurs geben müssen: Benutzung des Wertstoffhofes." (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.