Vier von vielen aktuellen Hitze-Notfällen im Überblick

Ein Mann pflückt in seinem Garten im Rehbühlgebiet Kirschen vom Baum. Plötzlich wird dem 71-Jährigen zu heiß, er kollabiert und stürzt - ausgerechnet auf die eigene Ehefrau (69), die unten die Leiter festhält. Beide kommen ins Klinikum: Der Mann klagt über Rückenschmerzen, die Frau hat eine Platzwunde am Kopf.

Stau nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 93 an der Baustelle zwischen Wernberg-Köblitz und Luhe-Wildenau: An Bord eines Wagens kollabiert in sengender Hitze eine Person. Der Rettungshubschrauber bringt sie ins Klinikum.

Ein dreijähriges Mädchen setzt sich auf eine Metallrutsche. Wegen der Hitze steht sie sofort wieder auf. Trotzdem erleidet sie am Po Brandverletzungen zweiten Grades.

Überall am Rücken wirft die krebsrote Haut Blasen. Nur eine Stunde lag der gut gebräunte Jugendliche in der Sonne, er ist eingeschlafen. Das reichte für die Diagnose des Arztes in der Kinderklinik: Der Teenager erlitt durch das Sonnenbad Verbrennungen zweiten Grades. (mte)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.