Volkshochschule zeigt Bilder der "Freien Fotografen" - Erstmals Kurs "Produktfotografie"
Mit der Kamera auf Reisen

Bilder der freien Fotografen schmücken die Flure im ersten Obergeschoß der neuen Volkshochschule. Bild: hcz
(hcz) Mit traumhaften Bildern aus aller Welt schmückten die "Freien Fotografen" die Wände der neuen Volkshochschule. Beim "Tag der offenen Tür" stellten Präsidentin Zaneta Weidner, die Fachbereichsleiter Harald Krämer und Leo Dietrich sowie VHS-Geschäftsführer Stefan Frischholz die großformatigen Fotos der Öffentlichkeit vor.

Passend zur Vielfalt der in der VHS angebotenen Sprachkurse habe man sich für das Thema "Reisefotografie" entschieden, berichtete Präsidentin Weidner. Vom Donaudurchbruch bis zur Lavendelblüte in Südfrankreich, von Thailand bis Amerika und von der herrlichen Welt der Alpen bis zu Motiven aus der Max-Reger-Stadt reiche die Palette der gezeigten Landschaften.

30 Bilder von elf Mitgliedern der Gruppe "Freie Fotografen" sind im ersten Stock des Gebäudes zu sehen. Bilder von Anita Erras, Dieter Neumann, Hans-Werner Lehner, Bernhard Lang, Margareta Czichon, Annelies Neumann, Helmut Meier, Josef Beinrucker, Richard Winter, Bernhard Czichon und Zaneta Weidner schmücken die Flure.

Krämer dankte bei der Ausstellungseröffnung den Fotokünstlern für die Aufwertung der Räumlichkeiten. Er freue sich auf weitere Zusammenarbeit. Er wies darauf hin, dass ab Herbst auch Fotokurse im Programm der VHS seien. Erstmals, so Dietrich, sei der Kurs "Produktfotografie" - wichtig für erfolgreiches Anbieten bei E-Bay und in Print-Medien - dabei. Die Dozentin ist Zaneta Weidner, die dies bei einer großen Firma hauptberuflich betreibt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.