Volvo-Indoors-Cup des TC Postkeller Weiden wieder bestens besetzt - Start am Samstag
Spieler aus ganz Deutschland

Über 120 Spieler aus ganz Deutschland werden zum Volvo-Indoors-Cup des TC Postkeller Weiden erwartet. Das Turnier beginnt am Samstag, 27. Dezember in der Vierfeldhalle des TC Postkeller Weiden und endet am 31. Dezember.

Gespielt wird in den Klassen U10, U12, U14, U16 und U21. Bei den Damen und Herren U21 beträgt das Preisgeld 1000 Euro.

Auftakt ist am Samstag um 9 Uhr mit den Altersklassen U10 und U12. Hier Favoriten zu nennen ist aufgrund des jungen Alters und der schnellen Entwicklung der Mädchen und Jungs äußerst schwierig. Um noch mehr Spielpraxis zu sammeln, haben die Verlierer der ersten Runden die Möglichkeit, an der Nebenrunde teilzunehmen.

In der U14 finden sich an den Plätzen 1 und 2 der Setzliste bei den Mädchen in dem 16er Feld Billie König (SV Zehlendorfer Wespen 1911) und Ellen Gost (TC Herzogenaurach). Bei den Knaben führen die Setzliste Lucas Lein (TV Fürth 1860) und Jakub Woiciechowsky (CaM Nürnberg) an.

Corinna Hirscher (ASV Neumarkt) und Chiara Waigand vom TC Regen sind aufgrund ihrer Position in der deutschen Rangliste als Favoriten bei den U 16 weiblich an Position 1 und 2 zu finden. Bei den Knaben sind Valerio Gebell und Leon Kah, beide TC Sport Scheck München, an Position 1 und 2 gesetzt.

Beste Chancen auf Sieg und Preisgeld bei den U21 werden Sabrina Rittberger (Münchner Sportclub), Julia Rehberg (TC Aschheim) und Jana Jais (TF Dachau) eingeräumt. Auf ein Finale zwischen Jan Thomas Dafcik (STK Garching) und Uli Vollath (TC Teublitz) wird es vermutlich bei den Herren U21 hinauslaufen.

Das Turnier beginnt am Samstag den 27. Dezember und endet planmäßig am Mittwoch den 31. Dezember. Spielbeginn ist täglich um 9 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.