Vom Bauernhof zum Profi-Gastgeber
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Bäuerliche Gastgeber stellen sich vielen Anforderungen. Sie wollen Besuchern ihre Auszeit so angenehm wie möglich machen und die Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern übertreffen. Um Urlaub-auf-dem-Bauernhof-Betriebe bei dieser großen Herausforderung zu unterstützen, bieten alle Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in der Oberpfalz und Niederbayern in Zusammenarbeit mit Service Qualität Deutschland die sechstägige Qualifizierung "Profi-Gastgeber: Urlaub auf dem Bauernhof - mit Qualität zum Erfolg" an.

Ziel des Seminars ist es, eigene Abläufe genau unter die Lupe zu nehmen und den Urlaubsbetrieb hinsichtlich der Kundenerwartungen zu optimieren. "Finde ich mich als Gast auf meiner Internetseite zurecht? Welchen ersten Eindruck habe ich als Gast von meinem Hof? Komme ich gerne wieder?" Diesen Fragen gehen die Teilnehmer auf den Grund. Jeder erwirbt dabei den Titel Qualitätscoach. Das Seminar findet in einem Zeitraum von vier Monaten statt und beginnt am Montag, 26. Oktober. Anmeldungen nimmt das Landwirtschaftsamt unter 09621/60 24-0 entgegen.

Sprechtag des Versorgungsamts

Amberg-Sulzbach. Das Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Oberpfalz (Versorgungsamt Regensburg) hält am Dienstag, 18. August, einen Sprechtag in Amberg ab. Mitarbeiter stehen von 9 bis 11.30 Uhr im Landratsamt zur Verfügung.

Kurse

Amberg-Sulzbach

LeA-Kurse

Gebenbach: Ab Montag, 14. September, 8.30 Uhr, katholisches Pfarrheim. Freihung: Ab Dienstag, 15. September, 9 Uhr, katholisches Pfarrheim. Hirschau: Ab Mittwoch, 16. September, 8.15 und 10.15 Uhr, Unterrichtssaal, Sozialstation. Ehenfeld: Ab Donnerstag, 17. September, 9 Uhr, katholisches Pfarrheim.

Zu den Kursen sind nicht nur die bisherigen Teilnehmer, sondern auch Neulinge eingeladen

Die Gebühr für die jeweils zehn Unterrichtseinheiten à 90 Minuten beträgt 28 Euro. Organisation: Hirschauer Caritas-Sozialstation und Katholische Erwachsenenbildung (KEB). Leitung: Schwester Hildegard Kohl.

Nähere Auskünfte und Anmeldungen bei der Sozialstation, 09622/22 45. (u)

Erste-Hilfe-Training(Auffrischung)

Donnerstag, 17. September, 8 bis 15.45 Uhr, Rotkreuzhaus, Krankenhausstraße 20, Sulzbach-Rosenberg (neun Einheiten; Gebühr: 35 Euro, bei Ersthelfern im Betrieb Abrechnung über die Berufsgenossenschaft möglich).

Zielgruppe sind Ersthelfer in Betrieben sowie alle, die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, Anmeldung unter 09621/47 45-0 oder www.kvamberg-sulzbach.brk.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.