Vom Brutkasten ins Bällebad

Die Familien mit Nachsorgekindern verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Mit dabei sind auch die Organisatoren Anja Schricker (links) und Marina Frister (Dritte von rechts). Bild: Huber

Lautes Geschrei. Viele Knirpse laufen und purzeln wild durcheinander, spielen oder sitzen im Bällebad. Rings herum die Erwachsenen: Sie unterhalten sich entspannt bei Kaffee und Kuchen. Alles ganz so, wie es sein soll. Möchte man meinen.

Doch Anlass des Treffens ist nicht etwa ein Ausflug am Sonntagnachmittag. Das muntere Treiben spielt sich im Untergeschoss der Kinderklinik ab. An diesem Dienstagnachmittag geht es um ganz besondere Kinder: um die frühgeborenen sowie die chronisch und schwer kranken.

Viele Eltern sind der Einladung gefolgt. Veranstalter ist der Bunte Kreis der Kinderklinik. Das Ziel: Familien mit frühgeborenen oder schwerkranken Kindern zu beraten und zu betreuen. Eltern mit solchen "Nachsorgekindern" soll der Weg zurück in den Alltag, von der Betreuung im Krankenhaus zur häuslichen Versorgung der Kinder, erleichtert werden. Jedes Jahr laden deshalb Marina Frister und Anja Schricker noch einmal die Familien ein, deren Neugeborene im vorhergehenden Jahr besondere Pflege brauchten.

Die Eltern sind oft Leidensgenossen: Sie kennen sich aus dem Kreißsaal oder sie standen nebeneinander am Brutkasten. "Im Schnitt betreuen wir 30 Familien im Jahr", sagt Marina Frister. Mit dabei sind besonders schwerkranke Kinder, aber auch solche, die nahezu völlig gesund sind. "Die Eltern kommen oft gern zum Treffen und wollen vorführen, was aus ihrem Kind geworden ist", sagt Frister. "Auch die Ärzte schauen gern vorbei, wenn sie Zeit haben. Es ist schön, wenn man die Kleinen dann herumstolpern sieht und sich erinnert: Das war einmal ein Kind im Brutkasten." Der Bunte Kreis bittet um Spenden für das Projekt. Näheres dazu im Internet unter: www.bunterkreis-nordoberpfalz.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.