Vor 25 Jahren
Es stand im Neuen Tag

Stiegler-Selbstkritik. Der SPD-Bundes-Parlamentarier Ludwig Stiegler will künftig für seine Partei eine "Brücke" sein und "Gräben zuschütten". Zugleich verspricht er: "Ich werde mich mehr um Weiden kümmern. "

SPD-Basis murrt. Nach der Abwahl von Waltraud Koller als stellvertretende Fraktionsvorsitzende rumort es an der Basis der Genossen. Bei Geschäftsführer Rudi Habla läuft das Telefon heiß. "Die Quotenregelung hat sich bewährt. Sie hat doch den Karren aus dem Dreck gezogen."

CSU-Zentrum eingeweiht. Vor 500 Menschen spricht Staatsminister Gustl Lang in der Asylstraße von einem historischen Tag. Die Gäste aus der DDR sind beeindruckt von der rhetorisch ausgefeilten Fest- und Wahlrede von CSU-Generalsekretär Erwin Huber.

Info-Quelle Klinikum. Zwei Chefärzte aus der künftigen Partnerstadt Annaberg-Buchholz hospitieren eine Woche am Weidener Klinikum. Sie bewundern die technische Ausstattung. Ihr Resümé: "Bei uns gibt es noch viel zu tun."

Bauern-Demo. Mit rund 50 Traktoren demonstrieren die Bauern vor dem Alten Rathaus gegen die "ruinöse EG-Preis-Politik". "Für uns sind 35-Stunden-Woche, Urlaub und Feiertage Fremdworte. Wir wollen vor allem eine Perspektive für unseren Nachwuchs."

Bundeswehr-Probleme. Laut Bundeswehr-Verband bereiten die verordneten Reformen und die Wohnungsnot der Soldaten-Familien die größten Sorgen. In Weiden hat sich die Lage nach der Aufstellung der Heeres-Unteroffizierschule II noch verschärft. Hier müsste die Stadt helfen.

Im Stadtmuseum entdeckt. NT-Redakteurin Inge Roegner startet die neue Serie "Schätze im Stadtmuseum". Archivarin Annemarie Kraus stellt als erstes ein Muttergottes-Bild vor, das einem vom Truppenübungsplatz Grafenwöhr ausgesiedelten Landwirt gehört hat.

Innerdeutscher Box-Vergleich. Beim Frühlingsfest besiegt eine Oberpfalz-Auswahl die Staffel der BSG Wismut Gera klar mit 12:6 Punkten.Der Weidener Ehrenpräsident des Bayerischen Boxverbandes, Willi Ortlieb , lobt das hohe Niveau der Faustkämpfer.

Vor 50 Jahren

NT-Verleger 70 Jahre alt. Bei einer Betriebsfeier verweist der Jubilar Dr. Hans Nickl bei seiner Dankesrede auf die große Mitarbeiter-Treue. Von 272 Beschäftigten in Amberg und Weiden seien 95 schon mehr als zehn Jahre "dabei". Gleichzeitig befördert er Josef Fleischmann zum Prokuristen.

SPD-Unterbezirks-Wahlen. In den Vorstand gelangen die Weidener Franz Zebisch (Geschäftsführer), Hans Reiser (Kassier), Helmut Kötteritzsch (Schriftführer), Georg Schröpf (Jugendleiter aus Rothenstadt) und Wally Mörtl (Frauenvertreterin).

45 Jahre "D'Altbayerischen". Eine Vielzahl von Veranstaltungen, auch außerhalb der Region, bezeugen das rege Vereinsleben. Der Vorsitzende des Volkstrachten-Vereins, Adam Baier , will das anstehende Jubiläum im Herbst in bescheidenem Rahmen feiern. (tap)
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.