Vor 35 Jahren nur ein Pfleger im Kurs - Wiedersehen
Ein Mann unter Krankenschwestern

Pfarrer Hans-Gerd Geiger (links) und Thomas Baldauf (rechts) begrüßten die ehemaligen Absolventen des Krankenpflegekurses. Sie sahen sich nach 35 Jahren wieder. Ein einziger Krankenpfleger war dabei: Werner Schicker (hinten, links). Bild: R. Kreuzer
35 Jahre ist es her, dass 30 Schüler den Krankenpflegekurs ablegten. Nach drei Jahren Lehrzeit am Klinikum bestanden sie 1980 die Prüfung zur examinierten Krankenschwester. Werner Schicker war der einzige Pfleger im Kurs. Schulschwestern hatten ihm und den anderen Teilnehmerinnen den Unterricht erteilt.

Beim Wiedersehen im Klinikum war Pfarrer Hans-Gerd Geiger dabei. Gekommen war auch Pflegedirektor Thomas Baldauf, der die Ehemaligen begrüßte. Er führte die Gruppe durch das Klinikum, zeigte ihnen den neuen Ruheraum. Gemeinsam feierten sie eine Andacht. Gabi Kraus-Pfeiffer begleitete diese musikalisch auf der Zither. Sie hatte auch die Organisation und Einladungen übernommen. Aktuell wohnt sie in München.

Am weitesten reiste Jeanette Glück-Marchesi aus Castell San Petro in Italien an. Viel zu erzählten gab es. Dabei kreisten auch Fotos auf Handys, auf denen die Kinder und Familienmitglieder zu sehen waren. Im Ratskeller trafen sich alle zu einer Kaffeestunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.