Vor dem Frühling kommt der Blues
Wochenvorschau

Weiden.(rti) Die Weidener bleiben am Ball: Dem ADAC-Ball vom Samstag folgt eine Woche später derBlumenball. Dann zieht wieder der Frühling in die Max-Reger-Halle ein. Rund 40 Helfer aus Reihen der Gartenbaugruppe "pflanzen" 2000 Blumen ins Foyer und den Gustl-Lang-Saal. Die Kapelle "Andorras" aus Erlangen sorgt für die passende Musik. Einen Tag vorher - am Freitag - bekommt eine junge Band die Chance sich auf der"Live-Stage"im Café Parapluie zu präsentieren. "Mission Possible" versprechen ab 20 Uhr feinstem Rock 'n' Roll und Blues von Chuck Berry bis Status Quo.

Passend zur Faschingszeit suchen Pfarrer Alfons Forster und NT-Redakteur Manfred Hartung am Donnerstag um 19 Uhr im Café Mitte auf Einladung der Gesellschaft für christliche-jüdische Zusammenarbeit Antworten auf die Frage"Hat Gott Humor?". Mit einem ernsten Thema setzt sich am Dienstag "Weiden ist bunt" auseinander. Im Café Mitte referiert Dr. Volker Wappmann um 19.30 Uhr über dieOfenbauer von Auschwitz.

Prall gefüllt ist der Terminkalender am Mittwoch. Neurologe Dr. Franz Rechl erläutert im Maria-Seltmann-Haus (15 Uhr) bei dem Vortrag"Ruhelose Beine - Das Restless-Legs-Syndrom"die Symptome, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten und welche Therapien angewendet werden können. Um 19 Uhr können die Besucher in der Aula der FOS/BOS viel lachen. Die Theatergruppe der FOS/BOS zeigt die Komödie"Der Vorname". Die KEB Neustadt-Weiden lädt um 19.30 Uhr zumFilmgesprächins "Neue Welt"-Kinocenter. Diskutiert wird der Film "Sauacker". Zur selben Zeit führt Dirk Rohrbach in der Max-Reger-Halle die Gäste mit seiner Multivisionsshow"Highway Junkie - mitten durch Amerika".

Und um die Stadtentwicklung in Weiden geht es schon am Montag um 15 Uhr. Dann diskutiert derStadtrat, ob eine durchgehende Fußgängerzone in der Sedanstraße möglich ist.

Sie lesen heute

Kreisseite

Nägel mit Köpfen

In den Schulen wollen die Zimmerer für ihren Beruf werben, um dem Nachwuchsmangel entgegenzuwirken. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.