Vorher verleiht Dietmar Wittmann noch eine seltene Sänger-Ehrung
Der Kapitän geht von Bord

Chorleiter Wolfgang Prasse, der scheidende Vorsitzende Dietmar Wittmann, sein Stellvertreter Hans-Jürgen Hüttner, Jubilar Manfred Pirner, Bürgermeister Hans Koch und Jubilar Andreas Lindner (von links). Bild: wku
Seit 50 Jahren singt Andreas Lindner aus Sigras im Chor des Männergesangvereins Edelweiß. "Ich fühle mich mit den Kürmreuthern verbunden, weil ich hier in die Schule gegangen bin", erklärt er. Bürgermeister Hans Koch und Vorsitzender Dietmar Wittmann zeichneten ihn für seine Treue mit den Ehrennadeln des Deutschen und des Fränkischen Sängerbunds aus. Daneben wirkt Lindner im evangelischen Kirchenchor in Edelsfeld sowie im Oratorienchor in Amberg mit. Anstecknadeln für zehn Jahre Chorgesang gingen an Manfred Pirner aus Hannesreuth und Hans-Jürgen Hüttner aus Sorghof.

Außerdem steht im Verein ein Führungswechsel an. Wittmann stellt sich aus beruflichen Gründen nicht mehr als Vorsitzender zur Wahl. Sein Vize Hans-Jürgen Hüttner blendete auf das Jahr 2003 zurück, als der Verein eine ähnliche Situation erlebte. Als kein anderer antrat, erklärte sich Wittmann - damals gerade nach Kürmreuth zugezogen - in einer außerordentlichen Wahlversammlung bereit, den Vorstand zu leiten.

"Von null auf hundert", beschrieb Hüttner diesen Einstand. "Du hast zwölf Jahre als Kapitän unser Sängerschiff auf dem richtigen Kurs gehalten", erklärte der Stellvertreter. Er dankte Wittmann für sein Ehrenamt mit einem Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.