Wasserkosten und Breitbandausbau
Hirschau

Hirschau. (waj) Der Stadtrat tagt heute um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem eine Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung für die Entwässerung und Wasserabgabe sowie das Ergebnis des Auswahlverfahrens beim Breitbandausbau für schnelles Internet in Bayern.

Ein Türchen nach dem anderen

Hirschau. (u) Der lebendige Adventskalender macht heute um 18.15 Uhr bei der Metzgerei Fruth in der Hauptstraße Station. Die musikalische Gestaltung besorgen die Ehenfelder Sänger. Hans Meindl liest die Weihnachtsgeschichte vor.

Morgen treffen sich die Fensterlgänger beim SPD-Bürgerbüro. Den musikalischen Part übernehmen dann die Lintacher Sänger, den Prosateil bestreitet Stefan Bauer. Es gibt Glühwein (mit und ohne Alkohol) und Grillbratwürstln. Mit dabei ist die Spendenbox. Deren Inhalt geht an die Ellen-Galle-Direkthilfen Rainbow Center und Schule Dragatown. Beide Projekte kümmern sich um Tsunami-Waisen und Straßenkinder in Sri Lanka.

Resteverkauf im Haus des Kindes

Hirschau. Der Marien-Kindergarten/Haus des Kindes lädt für morgen von 15 bis 17 Uhr zum Resteverkauf von Weihnachtsmarktartikeln ein. Die Dekoartikel aus Holz (Tannenbäume, Eulen, Füchse oder Schneemänner) wurden von den Eltern mit viel Mühe selbst gefertigt und bemalt. Des Weiteren gibt es Weihnachts- und Adventsgestecke sowie nette Kleinigkeiten, wie Schokokuchen im Weckglas, Teelichthalter aus Holz, selbst gemachter Weintraubensaft, Laternen aus Holz, kleine Kirschkernkissen, selbstgebastelte Nikolaustüten. All diese Artikel sind um 20 Prozent preisreduziert. Der Elternbeirat bietet Kaffee und Kuchen an. Der Erlös kommt der Einrichtung und somit den Kindern und Schülern zugute. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Seniorenadvent

Hirschau. (u) Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt alle Senioren aus dem gesamten Stadtgebiet - egal welcher Konfession - für den dritten Adventsonntag, 13. Dezember, um 14 Uhr zum adventlichen Nachmittag in das Pfarrheim ein. Wer eine Fahrgelegenheit wünscht, soll sich bis Donnerstag, 10. Dezember, im Pfarrbüro (22 45) melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.