Weiden.
Achtjährige von Auto erfasst

(ps) Die Achtjährige wählte auf dem Heimweg von der Schule offenbar die kürzeste Strecke über die Tulpenstraße anstatt den rund 50 Meter entfernten Fußgängerüberweg samt Ampel. Vermutlich schätzte sie laut Polizei auch die Geschwindigkeit eines von Süden kommenden Pkw falsch ein, und sie trat zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße. Trotz Vollbremsung streifte der Kleinwagen das Mädchen, das mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum eingeliefert wurde. Zeugenhinweise werden unter 0961/401 321 erbeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.