Weiden.
Einfach mal in die Luft gehen: Ferienaktion beim Aeroclub mit großer Tragweite

Einfach mal in die Luft gehen: Ferienaktion beim Aeroclub mit großer Tragweite Weiden. (zpe) Sie reisten im Shuttlebus an, wie echte Flugpassagiere. Am Freitag staunten 30 Kinder auf dem Flugplatz Latsch über die Flotte des Aero-Clubs. Betreut wurden die kleinen Fluggäste von Reinhard Kunert. Auch Vorsitzender Josef Mensing begrüßte sie. Die Kinder nahmen am Ferienprogramm des Stadtjugendrings teil. Im vergangenen Jahr mussten die Rundflüge wegen schlechten Wetters gestrichen werden. Diesmal funk
(zpe) Sie reisten im Shuttlebus an, wie echte Flugpassagiere. Am Freitag staunten 30 Kinder auf dem Flugplatz Latsch über die Flotte des Aero-Clubs. Betreut wurden die kleinen Fluggäste von Reinhard Kunert. Auch Vorsitzender Josef Mensing begrüßte sie. Die Kinder nahmen am Ferienprogramm des Stadtjugendrings teil. Im vergangenen Jahr mussten die Rundflüge wegen schlechten Wetters gestrichen werden. Diesmal funktionierte alles wie am Schnürchen. Jeweils drei Kinder durften bei einem Rundflug - Dauer 15 Minuten - an Bord. Nach einer Sicherheitseinweisung wurden die Flugzeuge des Vereins inspiziert. Auf dem Programm standen außerdem die Besichtigung des Towers und des Rettungshubschraubers. Nach einem kräftigen Mittagessen gingen die Schnupperflieger. Die "Bodentruppe" bastelte derweil Modellflieger. Bild: zpe
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.