Weiden.
Leute Neue Azubis bei "microSYST"

Für zwei neue Auszubildende begann das Berufsleben bei der Firma "microSYST" in Weiden. In den Berufen Kauffrau für Büromanagement und Elektroniker für Geräte und Systeme erwartet Stephanie Lange und Waldemar Tschernow eine abwechslungsreiche Ausbildungszeit. Der Fokus soll dabei stark auf abteilungsübergreifende Tätigkeiten liegen, die den Berufsanfängern umfassende Einblicke in die Unternehmensvorgänge eröffnen.

"microSYST" beschäftigt derzeit sieben Auszubildende. Betreut werden sie von Elke Bannert und Gerhard Reindl . Das mittelständische Unternehmen entwickelt und fertigt seit fast 30 Jahren Anzeige- und Kommissioniersysteme mit modernster LED-Technologie, zählt zu den führenden Anbietern der Branche. Reindl: "Um diesen Standard zu halten, legen wir seit vielen Jahren großen Wert auf eine fundierte, hauseigene Ausbildung unserer künftigen Mitarbeiter."

Kurz notiert

Allerheiligen

Zu Allerheiligen erinnert die Stadt an das Gesetz zum Schutz der Sonn- und Feiertage. Demnach sind am Samstag von 2 bis 24 Uhr öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen verboten, wenn der entsprechende ernste Charakter nicht gewahrt ist. Insbesondere der Betrieb von Diskos und Spielhallen muss ruhen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.