Weiden.
Radlerin stürzt auf den Kopf

(ps) Der Erstklässler blieb unverletzt. Doch die Radlerin, die ihn mit ihrem Rad touchiert hatte, stürzte, und das blieb in ihrem Fall leider nicht ohne Folgen. Die 53-Jährige erlitt eine Kopfverletzung und wurde vom Roten Kreuz zur Behandlung ins Klinikum eingeliefert. Die Frau hatte sich laut Polizei allerdings nicht an die Verkehrsvorschriften gehalten und in der Frauenrichter Straße bei ihrer Fahrt stadtauswärts den Radweg auf der linken Seite genutzt. Das war am Freitag gegen 9.10 Uhr.

Als sie sich etwa auf halber Strecke zur Unterführung befand, begegnete sie einer Schulklasse und konnte dem Siebenjährigen offenbar nicht mehr ausweichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.