Weiden siegt im Spitzenspiel

Der Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden hat einen perfekten Start in die "Wochen der Wahrheit" hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Christian Stadler siegte am Samstag vor 570 Zuschauern im Top-Spiel beim Bayernliga-Spitzenreiter SpVgg Jahn Forchheim durch einen Treffer von Thomas Schneider mit 1:0 (0:0). Durch diesen Erfolg verkürzten die Oberpfälzer den Rückstand auf einen Zähler.

Es entwickelte sich eine Partie, die in der ersten Halbzeit dem Prädikat "Spitzenspiel" durchaus gerecht wurde. Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz, wurden aber durch das konsequente Weidener Forechecking immer wieder effektiv gestört. Auch die langen Bälle des Spitzenreiters, die er als probates Mittel versuchte, zeigten keine Wirkung. Die Entscheidung in der 87. Minute, als Georg Neudecker als letzter Mann den durchgebrochenen Hegenbart umriss und mit Rot vom Platz musste. Davor hatte Andreas Wendl (86.) für die Weidener noch auf der Linie geklärt. Den Freistoß aus rund 18 Metern verwandelte Thomas Schneider ins rechte obere Eck, wo er vom Innenpfosten aus im Tor einschlug (88.).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.