Weiden.
Sommerserenade vor dem Wintergarten: Posaunenchor spielt im Franz-Zebisch-Heim

Sommerserenade vor dem Wintergarten: Posaunenchor spielt im Franz-Zebisch-Heim Weiden. (kzr) Die Musiker spielten im Garten auf, die Bewohner saßen gemütlich im Wintergarten und hörten zu. Zu diesem Arrangement hatte sich Rita Schwarz, Leiterin des Sozialdiensts im Franz-Zebisch-Heim, entschlossen, weil es ihr am Sonntagvormittag doch etwas zu frisch erschien, um das Publikum im Freien zu platzieren. Der evangelische Posaunenchor Neunkirchen gestaltete das Sommerkonzert. Die Bläser kehrten zunäch
(kzr) Die Musiker spielten im Garten auf, die Bewohner saßen gemütlich im Wintergarten und hörten zu. Zu diesem Arrangement hatte sich Rita Schwarz, Leiterin des Sozialdiensts im Franz-Zebisch-Heim, entschlossen, weil es ihr am Sonntagvormittag doch etwas zu frisch erschien, um das Publikum im Freien zu platzieren. Der evangelische Posaunenchor Neunkirchen gestaltete das Sommerkonzert. Die Bläser kehrten zunächst musikalisch beim "Kronenwirt" ein und forderten dann "Hans bleib dou, du woißt ja niad wias Wedda wird". Leiter Günther Heiß berichtete, dass der Posaunenchor derzeit durch die neu gegründete Jugendgruppe verstärkt werde. Dann führte er die Senioren auf Wanderschaft mit den "Wanderburschen" und "Oh du schöner Westerwald". Dem Geburtstagskind Rosa Confal gratulierten die Musiker mit "Du, du liegst mir am Herzen" und die Senioren stimmten mit "Hoch soll sie leben" in die Glückwünsche ein. Bild: R. Kreuzer
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.