Weiden.
Tabakräuber in Dortmund gefasst

(ps) Die Tabakräuber waren schnell, aber nicht schnell genug. In der Nacht zum Mittwoch hatten die Einbrecher das traditionsreiche Geschäft der Familie Kummer in der Bahnhofstraße heimgesucht (der NT berichte). Am Mittwoch um 14 Uhr machte die Polizei in Dortmund ein Duo dingfest, das dringend tatverdächtig ist. Dabei führte offenbar Kommissar Zufall Regie.

Bei der Fahrzeugkontrolle entdeckten die Dortmunder Beamten verdächtig viele Tabakwaren auf dem Rücksitz und im Kofferraum des Mercedes. Dabei zeigte sich ziemlich schnell, dass es sich hier um die Beute aus Weiden handelte. Immerhin: Tabakwaren im Wert von rund 35 000 Euro hatten die Einbrecher bei ihrem Coup mitgehen lassen. Einer der beiden Männer - ein Georgier (25) - hat seinen Wohnsitz in Weiden. Der zweite im Bunde ist ein in Rom lebender Israeli (39), berichtet Stefan Hartl, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Während der Jüngere ein Teilgeständnis abgelegt hat, schweigt der Ältere beharrlich.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden die beiden am Donnerstag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Weiden vorgeführt. Der erließ Haftbefehl gegen das Duo.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.