Weiden.
Teenies langen bei Kleidung zu

(ps) Auf frischer Tat ertappt wurden zwei Mädchen, die in einem Weidener Bekleidungsgeschäft lange Finger gemacht hatten. Die zwei Schülerinnen sind gerade einmal 14 bzw. 15 Jahre alt. Eine stammt aus der Stadt Weiden, die andere aus dem Landkreis Neustadt/WN. Mitarbeiter des Geschäfts sahen wie die zwei Teenies die Etiketten aus mehreren Kleidungsstücken trennten und in einen Rucksack steckten. Auch Schmuck sackten die beiden Jugendlichen ein.

Als sie das Geschäft verlassen wollten, ohne zu bezahlen, schritt das Personal ein. Sie hielten die Mädchen fest und alarmierten die Polizei. Die entdeckte in dem Rucksack Waren im Wert von rund 135 Euro. Gegen die Schülerinnen wurde Anzeige erstattet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.