Weiden will noch auf den dritten Platz

Wonnemonat Mai? Von wegen! Dem können die Aktiven und Funktionäre des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden nämlich bislang nichts Erfreuliches abgewinnen. Ganz im Gegenteil: In den letzten vier Spielen setzte es ausnahmslos Niederlagen, zuletzt mit dem 7:8 nach Elfmeterschießen im Pokalfinale gegen die SpVgg Unterhaching ein besonders bittere. Dennoch wird der Kopf nicht in den Sand gesteckt: "Wir können noch Dritter werden. Dafür werden wir alles geben", sagt Trainer Christian Stadler vor dem Heimspiel am Samstag um 16 Uhr gegen den Tabellennachbarn TSV Großbardorf. "Wir wollen die Saison sauber zu Ende spielen und uns nochmals mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause verabschieden." Ungern erinnern sich die Oberpfälzer an den 27. Juli 2013: Sie kassierten beim TSV Großbardorf mit 1:5 eine derbe Schlappe, die höchste jener Saison.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.