Weidener Bürger zeigen Flagge gegen Terror und Fremdenhass

Weidener Bürger zeigen Flagge gegen Terror und Fremdenhass (üd) Die Stadt und das Aktionsbündnis "Weiden ist bunt" hatten für Freitagmittag zu einer Kundgebung vor dem Alten Rathaus aufgerufen. Rund 400 Bürger kamen, um Flagge zu zeigen - gegen Intoleranz und Fremdenhass, für Meinungsfreiheit und Solidarität mit den Angehörigen der Terroropfer von Paris. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß mahnte: "Wir sind nicht gefeit vor solchen Anschlägen." Redner der muslimischen, jüdischen und christlichen Glaubensge
Die Stadt und das Aktionsbündnis "Weiden ist bunt" hatten für Freitagmittag zu einer Kundgebung vor dem Alten Rathaus aufgerufen. Rund 400 Bürger kamen, um Flagge zu zeigen - gegen Intoleranz und Fremdenhass, für Meinungsfreiheit und Solidarität mit den Angehörigen der Terroropfer von Paris. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß mahnte: "Wir sind nicht gefeit vor solchen Anschlägen." Redner der muslimischen, jüdischen und christlichen Glaubensgemeinschaften verurteilten den Terror gleichermaßen. (Seite 3) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.