Weidener Fototage ziehen mehr als 5000 Besucher an
Welt durch die Linse

Die Weidener Fototage waren am Wochenende gut besucht. Vor allem Neuheiten standen im Blickpunkt. Bild: uz
Die Brenner Fototage sind größte Fotomesse in Deutschland - nach der Photokina in Köln, die nur alle zwei Jahre stattfindet. Am Wochenende zählte die Verbrauchermesse in der Weidener Max-Reger-Halle wieder mehr als 5000 Besucher aus ganz Europa. An über 50 Ständen konnten sich die Fotofreunde über die neuesten Modelle informieren. Neben dem allerletzten Schrei auf dem Kameramarkt präsentierten die Fototage auch Zubehör, eine Tauschbörse, Workshops und Softwareprogramme. Angeboten wurde ferner ein professionell ausgestattetes Studio mit zwei Models zum Fotoshooting für Amateure. Marktneuheit war eine Lytro-Kamera, bei der erst hinterher am Computer nachgeschärft werden muss, sowie Teleskope mit Kameraanschluss.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401124)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.