Weihnachtsmarkt zugunsten des FC Weiden Ost
Glühwein für Jugend

Horst Fuchs, Chef des Fördervereins FC Weiden-Ost (Vierter von links), freute sich über den politischen Andrang beim Weihnachtsmarkt. Bild: hcz
Allerlei nützliche Sachen wie Wollmützen Spielzeug und Gebasteltes hatten die neun Buden im Angebot: Am Freitag und Samstag gab es auf dem Platz vor den Sportstätten des FC Weiden-Ost einen feierlichen Weihnachtsmarkt. Zudem fanden Besucher allerhand für den vorweihnachtlichen Genuss: Festbier, Glühwein; Bratwürste & Co.

Organisiert hatte den Markt der Förderverein des FC Ost mit Horst Fuchs an der Spitze. Zur Eröffnung am Freitag begrüßte dieser die Stadträte Hans Forster, Gabi Laurich, Reinhard Meier, Heiner Vierling sowie die Bürgermeister Jens Meyer und Lothar Höher. Landtagsabgeordnete Anette Karl war gerade aus München gekommen und darf sich nun auf ein paar sitzungsfreie Wochen freuen. Sie alle lobten die Aktivitäten des Fördervereins und den schönen Markt, dessen Erlös der Jugendarbeit im Verein zugute kommt. FC-Ost-Vorsitzender Franz Bäumler stand mit einigen Vorstandsmitgliedern selbst am Grill und in der Glühweinstube. Am Samstagnachmittag beim Besuch des Nikolaus standen Erwachsene und Kinder Schlange. Zu Beginn der Dunkelheit spendeten Holz- und Wachsfeuer Wärme und Licht. Julia Thanner, eine Jungmusikantin aus den Reihen der "Nordoberpfälzer Musikfreunde", unterhielt mit dem Akkordeon.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.