Weihnachtswald vor der Reger-Halle

Die Lions-Mitglieder Reinhold Bücherl, Präsidentin Sabine Märtin, Reinhard Brunner und Vize-Präsident Shahab Banki schieben kräftig an, damit Flüchtlingskinder in Weiden ein schönes Weihnachtsfest haben. Bild: Kunz
Tannennadeln für den guten Zweck: Der Lionsclub "Weiden Goldene Straße" verkaufte am Samstag Christbäume vor der Max-Reger-Halle. Die Bäume hatte Gerhard Hösl aus Pressath angeliefert. Der Reinerlös geht an Flüchtlingskinder in Weiden, die unter den Fittichen von Jost Hess und seinem Arbeitskreis Asyl stehen.

"Andere Clubs in der Region machen das", sagte Präsidentin Sabine Märtin. Ihr Service-Club sei ja noch recht jung. Deshalb habe man sich auf die Suche nach einer Weihnachtsaktion gemacht und im "Pressather Tannenland" fündig geworden. "Wir wollen, dass die Flüchtlingskinder auch ein schönes Weihnachtsfest haben."

Die Resonanz sei super gewesen. "Wir haben um 7 Uhr aufgebaut und um 8 Uhr schon die ersten fünf Bäume verkauft." Die Aktion dauerte bis 16 Uhr und lief hervorragend. "Die gehen weg wie die warmen Semmeln."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.