Wein für die aktivsten Musikanten

Neben der Pflege bayerischer, böhmischer und slowenischer Volksmusik ist Jugendförderung ein Hauptanliegen der NOM. Deshalb wurden Geldpreise für die aktivsten jungen Musikanten ausgelobt. Dies waren heuer Julia Thanner (13), Martin Kimich (16) und David Hofmann (18). Bei den "Alten" waren heuer Rudi Bergold, Wolfgang Butz, Albrecht Degenkolb Karl-Heinz Deisinger, Manfred Döllinger, Hans Eismann, Thomas Fritsch, Gerald Kliebhan, Alois Lippert und Josef Sturm die Fleißigsten. Sie bekamen Wein-Präsente zum Dank.

Heimatring-Vorsitzender Günther Magerl lobte die NOM als aktives Mitglied im Dachverband der Weidener Brauchtumsvereine. Besonders die Jugendarbeit sei bemerkenswert.

Stadtrat Josef Gebhardt überbrachte den Dank der Stadt für das Einbringen in die Kultur.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.