Weißwurst-Rekord beim Fest

Dank der vielen Sonnenschirme fanden die Gäste beim Bürgerfest in Ullersricht auch schattige Plätze. Das eifrige Service-Team ließ natürlich niemanden verdursten. Bild: Dobmeier

Heuer lief alles bestens: Statt dunkler Regenwolken - wie bei der Feier im vergangenen Jahr - strahlte der Himmel weiß-blau über dem Ullersrichter Bürgerfest und lockte so die Besucher in Scharen an.

Ullersricht. (rdo) Schon zum Frühschoppen bevölkerten zahlreiche Gäste aus nah und fern die Bänke, die auf der Wendeplatte in Ullersricht aufgebaut waren, und die Weißwürste waren so schnell ausverkauft wie noch nie.

Vom Festtagsbraten, der zu Mittag serviert wurde, blieb ebenfalls nichts übrig. Die "Haarbachtaler Musikanten" spielten am Vormittag und bis in den frühen Nachmittag zünftige Blasmusik. Auch die beiden Geistlichen, Pfarrer Heribert Englhard und Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler, ließen sich unter den Gästen nieder. Bis in den Abend hinein herrschte ein stetiges Kommen und Gehen. Während die einen zum Kaffee die große Auswahl an selbst gebackenen Kuchen genossen, ließen sich die anderen am Abend von den Grillspezialitäten anlocken oder auch von der Bar. Das Duo "Sanmas" spielte Stimmungshits bis in den Abend. Der Reinerlös kommt wie jedes Jahr einem sozialen Projekt im Stadtteil zugute, das noch bekanntgegeben wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.