"WEKI": Erste Veranstaltung überhaupt

Bei der "WEKI", der neugegründeten "Weidener Eltern- Kind-Initiative", kam der Nikolaus nicht erst am 6. Dezember, sondern schon drei Tage früher. Sie haben's wohl nicht mehr ausgehalten. Die Nikolausfeier war nämlich die erste Veranstaltung der Initiative überhaupt.

Der Vorstand freute sich über viele Anmeldungen und somit über viele Kinder, die belehrt und beschert wurden. Gefeiert wurde in den Räumen des Tobias-Clausnitzer-Hauses im Weidener Osten mit Päckchen, Gebäck und Kinderpunsch und natürlich mit dem Besuch des Heiligen Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht. Gespendet wurden die Geschenke von Weidener Firmen.

Den Verein gibt es seit März. Gegründet wurde er von engagierten Eltern mit dem Ziel, nach dem Ende des Weidener Familienzentrums weiterhin eine Anlaufstelle für Familien zu bieten. Das Kernangebot von WEKI sind die Krabbelgruppen für Kinder bis drei Jahre. Zwei Krabbelgruppen werden seit November in den Räumen des Tobias-Clausnitzer-Hauses angeboten.

Für 2015 sind neben weiteren Krabbelgruppen unter anderem Info- und Beratungsabende für Eltern, ein regelmäßiges Familienfrühstück und ein Tischflohmarkt geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.